Wettbewerbe

Schreibwettbewerb

4. Fontane-Preis für junge Schreibende

4. Fontane-Preis für junge Schreibende 2019

Wettbewerb

ausgelobt von der Theodor-Fontane-Gesellschaft e.V., in Kooperation mit der Fontane-Festspiele gUG und unterstützt von der Arbeitsgemeinschaft Städte mit historischen Stadtkernen des Landes Brandenburg

 

Hier geht´s gleich zu den Ausschreibungsbedingungen:

für Schülerinnen und Schüler der 3. bis 6. Klasse,

für Schülerinnen und Schüler der 7. bis 9. Klasse und

für Schülerinnen und Schüler der 10. bis 13. Klasse.

 

Warum schreiben wir einen SCHREIBWETTBEWERB aus?

Wie langweilig wäre eine Welt ohne Literatur. Ohne Geschichten, die man sich gegenseitig oder auch wildfremden Menschen erzählen kann.

Wie man auf dem Bild unten sieht, kann Literatur einen Heidenspaß machen. Vor allem, wenn man Geschichten vorgelesen bekommt.

20160512_FFS_Leseplatz012-schreibwettbewerb

Eine eigene Geschichte zu schreiben, macht aber mindestens ebenso viel Spaß. Klar, die meisten erzählen gerne Geschichten: den Freunden und Freundinnen, den Eltern, Verwandten und manchmal auch den Lehrern. Die Geschichten, die man Lehrern (hin und wieder) erzählt, sind meistens Ausreden. Zum Beispiel, warum man die Hausaufgaben nicht machen oder nicht am Unterricht teilnehmen konnte, usw. Wer Geschichten erzählt hat Phantasie. Und die hat jeder. Da sind wir fest von überzeugt. Nur hat man nicht so oft Lust, seine Geschichten aufzuschreiben.

Dieses Jahr, ihr habt es vielleicht schon gehört, feiern wir den 200. Geburtstag von Theodor Fontane. Der ist in Neuruppin geboren und auch ein paar Jahre hier zur Schule gegangen. Wir haben für Euch Texte rausgesucht. Texte, die Eure Phantasie ein bisschen anregen, inspirieren, begeistern sollen. Denn wenn man so ein weißes Blatt vor sich liegen hat, fällt einem ja oft erstmal nichts ein. Lasst Euch also auf keinen Fall von einem weißen Blatt einschüchtern.

Genug geredet.

Legt los!