Altersklasse: 3. – 6. Klasse

Meine Reise

Vor fast 200 Jahren, am 30. Dezember 1819, wurde Theodor Fontane in Neuruppin geboren. Als Autor von Romanen und Reisebüchern durch die Mark Brandenburg und als Dichter ist er bekannt. Als er mit über 70 Jahren sehr krank war und die Medizin nicht geholfen hat, schlug ihm sein Hausarzt vor, seine Kindheitserinnerungen aufzuschreiben. Der Arzt hoffte, dass das Schreiben Theodor Fontane gut tun würde. Und so war es auch. Mit 73 Jahren schrieb Theodor Fontane sein Buch „Meine Kinderjahre“ über die Zeit bis zu seinem 13. Lebensjahr.

Lest den Auszug aus seinem Buch „Meine Kinderjahre“ und überlegt euch eine eigene Geschichte von einer kleinen oder großen Reise, die ihr in eurer Heimat erlebt habt. Die Geschichte kann wirklich passiert sein, darf aber auch frei erfunden sein.

Aus: Theodor Fontane „Meine Kinderjahre“, 2. Kapitel: „Unsere Ruppiner Tage“ (gekürzt)

… Mein Vater machte … öfters Reisen nach Berlin. Einmal, es mochte Monat Oktober sein und das Abendrot schimmerte schon zwischen den Bäumen des Stadtwalls, stand ich unten in unsrem Torweg und sah meinem Vater zu, der sich eben die Fahrhandschuhe … anzog, um dann mit einem Ruck auf den Vordersitz seines kleinen Kaleschwagens (Anmerkung: Kalesche ist eine Art Kutsche) hinaufzusteigen. Auch meine Mutter war da. »Der Junge könnte eigentlich mitfahren«, sagte mein Vater. Ich horchte hoch auf, beglückt in meiner kleinen Seele, die schon damals nach allem, was einen etwas aparten und das nächtlich Schauerliche streifenden Charakter hatte, begierig verlangte. Meine Mutter stimmte meines Vaters Vorschlage sofort zu, was ich mir nur so deuten kann, daß sie von ihrem Lieblingskinde mit den schönen blonden Locken einen guten Eindruck auf den Großvater, zu dem die Reise ging, erwartete. »Gut«, sagte sie, »nimm den Jungen mit. Ich will ihm aber erst einen warmen Rock überziehen.« – »Nicht nötig; ich stecke ihn in den Fußsack.« Und wirklich, ich wurde hinaufgereicht und wie ich da ging und stand in den Fußsack gesteckt, der vorn auf dem Wagen lag, alles offen, nicht einmal eine Ledertrommel darüber ausgespannt. Kam ein Stein, oder gab’s einen Stoß, so konnte ich mit Bequemlichkeit herausfliegen. Aber diese Vorstellung störte meine Freude keinen Augenblick. In raschem Trabe ging es über Alt-Ruppin auf Cremmen zu, und lange bevor wir dieses, das ungefähr halber Weg war, erreicht hatten, zogen die Sterne herauf und wurden immer heller und blitzender. Entzückt sah ich in die Pracht, und kein Schlaf kam in meine Augen. Ich bin nie wieder so gefahren; mir war, als reisten wir in den Himmel. …

Und so könnt ihr eure Geschichte bei uns einreichen:

  • schriftlich, max. 2 A4-Seiten (Times New Roman, Schriftgröße 12, Zeilenabstand 1,5)
  • wenn ihr per Hand euren Brief schreibt, nehmt eure beste Schrift, damit wir den Brief gut lesen können
  • per mail an: buero@fontane-festspiele.com
  • oder per Post an: Fontane Festspiele gUG, Präsidentenstraße 47, 16816 Neuruppin
  • mit euren vollständigen Kontaktdaten: Name, Vorname, Anschrift, Telefon, mail
  • mit Angaben zu eurem Alter und der Schule: Alter, Geburtsdatum, Schule, Klasse
  • Jeder Teilnehmer/jede Teilnehmerin schreibt und unterzeichnet folgende Erklärung:

„Hiermit erkläre ich, dass der Beitrag eigenständig und mit lauteren Mitteln entstanden ist. Mit einer Veröffentlichung meines Beitrages bin ich einverstanden.“

Die Zeitabläufe:

  • Abgabe eurer Geschichte ab sofort bis spätestens Sonntag, 28. April 2019
  • Es werden drei Preisträger von einer Jury ausgewählt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Preisverleihung am Donnerstag, 6. Juni 2019, in Neuruppin

Und das gibt es zu gewinnen:

  • Einladung aller Teilnehmer zur Preisverleihung mit Bekanntgabe der Gewinner
  • Den drei Preisträgern winken Büchergutscheine und wertvolle Präsente rund ums Schreiben und Lesen.
  • Alle Teilnehmer erhalten eine Freikarte für eine Veranstaltung ihrer Wahl für die Fontane Festspiele Neuruppin

Kontakt: Fontane-Festspiele gUG, Präsidentenstraße 47, 16816 Neuruppin,

Tel. 03391 / 65 98 198, info@fontane-festspiele.com, www.fontane-festspiele.com