Hendrik Schink – Budenzauber

11. Juli bis 23. August 2020 in der Galerie am Bollwerk

Ein ambivalenter Begriff! Neben dem üblichen Vorgaukeln falscher Tatsachen kann aber auch der Reiz einer kleinen Vorstellung gemeint sein: Die Bude als Jahrmarktsbühne, die uns mit einem Kasperlestück verzaubert. Das vokalreiche Wort klingt nicht nur schön, sondern verspricht uns neben dem sichtbaren Puppenspiel eine geheimnisvolle Aura: Der Zuschauer kann nicht hineinblicken in die Mechanismen des Theaters.

Der in Neuruppin geborene Porzellan-Künstler Hendrik Schink will in der Ausstellung den Betrachter verführen, hinter die „Kulissen des Lebens zu schauen“. Bisher Verborgenes kommt an die Oberfläche. Wünsche und Absonderlichkeiten kommen in Gestalt von Figuren und Gefäßen auf uns zu.

Das Erscheinen von Karl Friedrich Schinkel und Theodor Fontane ist dabei nicht zufällig.

 

Öffnunszeiten: Freitag bis Sonntag, 12-16 Uhr und nach Vereinbarung

Galerie am Bollwerk, An der Seepromenade 10, 16816 Neuruppin

Kontakt: 0170/8316470

Webseite Galerie am Bollwerk