Das Gutshaus von Köpernitz

In Köpernitz nahe Rheinsberg herrschte um die Jahrhundertwende 18. / 19. Jahrhundert reges Treiben. Die prägendste Persönlichkeit in Köpernitz war die Gräfin La Roche-Aymon. Sie bestimmte die Geschicke dieses Erbzinsgutes. Auf dem kleinen Köpernitzer Waldfriedhof ruht die Gräfin. Auch die Familie von Bredow ist hier begraben.

Fontane setzte dem Gutshaus Köpernitz in seinen “Wanderungen durch die Mark Brandenburg” ein literarisches Denkmal. Was er darin schrieb, hören sie in einer kleinen Lesung. Der Förderverein des Hauses bewirtet Sie mit Kaffee und Kuchen und lädt in den Garten ein.

 

  • Begleitete Busfahrt von Neuruppin nach Köpernitz
  • Führung, Gespräche & Fontane-Lesung im Gutshaus Köpernitz
  • Kaffee und Kuchen im Gutshaus
  • Rückfahrt von Köpernitz nach Neuruppin

 

Ausflugspreis: 35 € p.P. | Im Reisepreis sind enthalten: Bustransfer, Reisebegleitung ab Neuruppin | Führung und Lesung in Köpernitz, Kaffeetrinken, Organisation

 Karten