Martin Feifel
Schauspieler

© Johanna Link

Der Münchner Martin Feifel (geb. 1964) absolvierte eine Grundausbildung im Bereich Theater und Artistik an der Scuola Teatro Dimitri im Tessin mit dem Berufswunsch Clown zu werden, was er jedoch nach zwei Jahren aus gesundheitlichen Gründen aufgab. Er setzte seine Schauspielausbildung an der Westfälischen Schauspielschule Bochum (1987-1989) fort, woran sich direkt ein Engagement am Schauspielhaus Bochum anschloss (1989-1995). Im Jahre 1995 wechselte er an das Thalia Theater Hamburg und wurde im selben Jahr von der renommierten Fachzeitschrift Theater Heute zum besten Nachwuchsschauspieler gewählt. Seit Anfang der 1990er Jahre ist Martin Feifel auch im Film und im Fernsehen zu sehen und bis heute einer der meistbesetzten Charakterdarsteller. Für seine Rolle in der ZDF-Verfilmung Kommissar Süden und der Luftgitarrist erhielt er den Grimme-Preis 2010.

(Quellen: Agentur Störzel; https://www.noz.de/deutschland-welt/medien/artikel/897191/martin-feifel-als-schueler-uebelstes-mobbing-erlebt#gallery&0&1&897191; https://de.wikipedia.org/wiki/Martin_Feifel)