Marie Gamillscheg
Alles was glänzt

© Leonie Hugendubel

Marie Gamillscheg, geboren 1992 in Graz. Lebt in Berlin, arbeitet als freie Journalistin u.a. für ZEIT Campus. Veröffentlichungen in zahlreichen literarischen Zeitschriften und Magazinen. Ihr Roman “Alles was glänzt” landete auf der ORF-Bestenliste, wurde für den aspekte Literaturpreis nominiert und mit dem Österreichischen Buchpreis für das beste Debüt 2018 ausgezeichnet.

So. 09.06. | 19:00 Uhr | Museum Neuruppin
Alles was glänzt