Kathrin Schmidt

© Dirk Skiba

Kathrin Schmidt, geboren 1958 in Gotha, studierte Sozialpsychologie, arbeitete als Kinderpsychologin, ist seit 1994 freiberufliche Autorin und lebt in Berlin. Sie wurde mehrfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Lyrikpreis Meran 1994, dem Droste-Preis der Stadt Meersburg 2003, dem Deutschen Buchpreis 2009 oder dem Christine-Lavant-Preis 2016.

In Neuruppin liest sie u.a. aus ihrem gerade erschienenen Gedichtband sommerschaums ernte (Kiepenheuer&Witsch, 2020).

immerdar

das sank  von den klippen. das holperte dem sandigen

strandstreifen davon. wir hofften noch, das würde schon

sterben, doch war das im grunde nicht denkbar. wir sahen

das kommen:  im gehen würde sich das längst nicht

erledigt haben. das bliebe so bucklicht unter dem sonnenapfel,

der mondbeere. das überdauerte uns.

 

Fr. 13.11. | 19:00 Uhr | Museum Neuruppin

Auftakt Pop und Petersilie

Tickets