Dietmar Stehr

Dietmar Stehr, 44 Jahre alt, ist seit 1994 im Norden Brandenburgs journalistisch tätig. Unter anderem leitete er von 2014 bis 2018 die Redaktion des Ruppiner Anzeigers. Mehrfach betreute der gelernte Lokalredakteur Schreibwerkstätten für Kinder und Jugendliche und begleitete darüber hinaus die Ausbildung zahlreicher junger Journalisten. Zurzeit arbeitet der Neuruppiner vorwiegend als Zirkustrainer und Discjockey.

FontasieBegabt

Zur diesjährigen Ausgabe des Neuruppiner Kinder- und Jugendliteraturfestivals Querfelddrei sind junge Ruppiner eingeladen, sich selbst als Autoren auszuprobieren. Nach dem Vorbild Theodor Fontanes können sie bei FontasieBegabt ihr Brandenburg, seine Menschen sowie deren Besonderheiten erkunden und ihre so gesammelten Eindrücke unter Anleitung von Journalist Dietmar Stehr zu Papier bringen. Zwischen dem 11. und 18. Juni werden an insgesamt sechs Tagen Ausflüge, Schreibwerkstätten und kleine Fotoworkshops angeboten, bei denen der „Fontasie“ keine Grenzen gesetzt sind. Das Angebot richtet sich an Jugendliche ab der neunten Klasse, die in und um Neuruppin die Schule besuchen.

3-tägiger Workshop, Di 11. Juni – Do 13 Juni: jeweils 9 – 14/15 Uhr (1. Gruppe)
Fr 14.,  Mo 17., Di 18. Juni: jeweils 9 – 14/15 Uhr (2. Gruppe),
auch als 6-Tage-Projekt möglich