Benjamin Sadler
Sprecher | 07. Juni

© Mirjam Knickriem

Er stammt aus Toronto, wuchs in London und Hamburg auf, studierte in London, später in New York. Seine Karriere begann in den TV-Serien „Tatort“ oder „Wolffs Revier“. Über Fernsehdramen wie „Das Wunder von Lengede“ (2003), „Dresden“ (2006), „Der Untergang der Pamir“ (2006) und dem Zweiteiler „Contergan“ (2007) wurde er zur festen Größe im deutschen TV. Er ist in „Krieg und Frieden“ zu sehen, in der Familienchronik „Krupp – Eine deutsche Familie“ (2009), im RAF-Kinodrama „Wer wenn nicht wir“ (2011), in „Passion“ (2012), „Der deutsche Freund“ (2012) oder in der Kinderfilm-Reihe WENDY (2016/2017).