Programm

Neben der Spur

Fr 13. Mai | Sa 14. Mai | So 15. Mai | Mo 16. Mai 2016
ca. 20 Lesungen an verschiedenen Orten in und um Neuruppin

Europäisches Festival der Reiseliteratur

Wir gingen erneut auf Reise durch die zeitgenössische Literatur. Über 20 Autoren aus Deutschland und Europa waren in Neuruppin zu Gast und reisten mit den Besuchern durch phantasievolle Wirklichkeiten.

2016 setzte das Reiseliteraturfestival „Neben der Spur“ keinen geographischen Schwerpunkt, sondern widmete sich dem Thema AUSWEGE. Wie reagiert Literatur auf die menschlichen Tragödien und die neuen Flüchtlingsströme? Was erzählen uns Beteiligte, Beobachter und AutorInnen zwischen den Kulturen? Neben dem wichtigen Thema MIGRATION kam auch die unterhaltende Reiseliteratur nicht zu kurz: Reisereportagen zählten ebenso dazu wie Romane, Erzählungen und Gedichte, die reale oder imaginäre Inseln, Landschaften, Städte und Kontinente beschreiben.

Autoren

"Morgenland"
"Der letzte Granatapfel"
"Die Gärten der Medusa"
"Nachts ist es leise in Teheran"
"Die irrtümlichen Abenteuer des Herrn Godot"
"Das Leben der Mächtigen: Reisen zu alten Bäumen"
"Weil wir längst woanders sind"
"Elefanten im Garten"
"Kinshasa Dreams"
"Schwarze Erde - Eine Reise durch die Ukraine"
"Train Kids"
"Dreamland Deutschland?"
"Wir kommen"
"Die Verteidigung des Paradieses"
"Die vergessene Mitte der Welt"
"Blauschmuck"
"Siebentürmeviertel"

Moderatoren

Sprecher

DOWNLOAD

Programmheft Neben der Spur