Offenes Atelier Uschi Jung in der Bilderbogenpassage

Offenes Atelier Uschi Jung in der Bilderbogenpassage
Karl-Marx-Straße 33/34
16816 Neuruppin
0151 22972397
http://www.werkraum-uschi-jung.de/

Das attraktive innerstädtische Einkaufszentrum „Bilderbogenpassage “ wurde im Jahre 1996/1997 erbaut und im November 1997 eröffnet. Sie steht auf historischem Boden der Fontanestadt Neuruppin – unmittelbar am Schulplatz und bildet mit dem ehemaligen Rathaus ein architektonisch interessantes Ensemble. Hier befand sich eine Wurzel und Wiege der Kunst der Bilderbogengestaltung im 19. Jahrhundert in Deutschland.

Die freischaffende Künstlerin Uschi Jung eröffnete hier vor einigen Jahren ihr offenes Atelier, in dem sie arbeitet und unterschiedlichste Ausstellungsformate realisiert. Uschi Jung lebte an vielen Orten in und außerhalb Deutschlands. Vor und nach dem Studium in Bielefeld sammelte sie tiefe Erfahrungen mit Menschen mit Wahrnehmungsstörungen. Von ihnen lernte sie, die Welt immer auch ein wenig anders zu sehen.