Titelseite mit Stahlstich
Illustrirte Frauen-Zeitung, 13. Februar 1882

Spätestens mit seinem Buch L´Adultera. Roman aus der Berliner Gesellschaft, der 1882 erschien, war Theodor Fontane ein Star vor allem der weiblichen Leserschaft. Melanie van der Straaten, die jugendliche und schöne Heldin des Romans, bricht mit ihrem ungeliebten Ehemann und setzt ihren Anspruch auf Liebe gegen alle Konventionen durch. Theodor Fontane wurde als „Frauenversteher“ gefeiert und kam auf die Titelseiten des damals neuen Mediums, der illustrierten Zeitungen.
Das vorliegende Exemplar stammt aus dem Nachlass von Fontanes Freundin Mathilde von Rohr. Wahrscheinlich hatte Fontanes 22-jährige Tochter Martha (Mete), die im Juni 1882 ihre „Tante Rohr“ im Kloster Dobbertin besuchte, ein Exemplar als Geschenk mitgebracht.