Nadia Budde
Autorin und Illustratorin

Die Autorin und Illustratorin Nadia Budde, geboren 1967 in Berlin, studierte Grafik in Berlin und London. Ihr erstes Kinderbuch „Eins zwei drei Tier (1999) gewann den Deutschen Jugendliteraturpreis und den Oldenburger Kinder- und Jugendbuchpreis, „Trauriger Tiger toastet Tomaten“ (2000) wurde mit dem Troisdorfer Bilderbuchpreis und dem Luchs der Jury von ZEIT und Radio Bremen ausgezeichnet. Die Comic-Biografie „Such dir was aus, aber beeil dich“ (2009, Fischer Schatzinsel), erhielt den Deutschen Jugendliteraturpreis 2010. Nadia Budde lebt mit ihrer Familie in Berlin.

Comic-Workshop

Karierte Schürzen und Eierlikör, Kartoffeln, Fliegen und Tapetenmuster, Langeweile und Abenteuer: Die Zeit dehnt sich, die Sommer sind endlos, die Welt der Erwachsenen ist sonderbar und undurchschaubar. Dass man je so wird wie sie, ist ganz undenkbar. Woran man sich erinnert, wenn man an seine Kindheit zurückdenkt, ist Glückssache. Oft sind es Details, an die sich Erinnerungen knüpfen, und aus kleinsten Details setzt sich in der Rückschau eine ganze Welt zusammen. Im Workshop wird geschrieben, gezeichnet und sich erinnert, gemeinsam, einzeln, assoziativ und konkret am Ende hat jeder Teilnehmer einen persönlichen Mini-Comic über die eigenen Kindheitserinnerungen. Das Angebot richtet sich an 13 bis 15 Jährige und dauert circa 2 Stunden.

Sprach-Spiel-Mitmach-Geschichten

Eins Zwei Drei…Vampir oder Stier oder ein anderes Tier? Gelesen wird aus: „Eins Zwei Drei Tier“, „Flosse Fell und Federbett“, „Vor meiner Tür auf einer Matte“ uvm. Die Kinder machen mit, finden die Reime, erfinden selbst neue Möglichkeitenund es wartet eine große Portion Spaß auf sie.