Effi Briest
Die Schönheit des Romans in Farbe

Die künstlerische Arbeit von Cinzia Fiaschi bringt in formloser Bildsprache (Action Painting) eine Exegese des Romans „Effi Briest“ zum Ausdruck. Die Verbindung aus Wort und Farbidentität ließen eine Kollektion von Bildern auf Leinwand in Mischtechnik entstehen, die erstmals ausgestellt wird.

Mit dieser Ausstellung und der Live-Performance mit Musik tritt die Künstlerin direkt in den Dialog mit Theodor Fontane. Die Bilder der Ausstellung „Effi Briest, die Schönheit des Romans in Farbe“ werden nach Kapiteln des Romans angeordnet und anschließend um ein Werk ergänzt, das während der Live-Performance entsteht. Dies ist der Höhepunkt der Ausstellung und wird von Cinzia Fiaschi (Action Painting), der Musikerin Adrianna Bloise (Geige) und einer Rezitatorin aus Neuruppin durchgeführt. In einem anschließenden Gespräch haben die Besucher die Gelegenheit mehr über die Künstlerin, ihre Arbeiten und das Projekt zu erfahren.

Cinzia Fiaschi stammt aus der toskanischen Stadt Certaldo, die seit mittlerweile fast 50 Jahren eine Partnerstadt der Fontanestadt Neuruppin ist.

 

Altes Gymnasium Neuruppin

Ausstellung: September 2019