Dan Thiele
Musiker, Dirigent

Foto: privat

Dan Thiele, geboren 1994, brachte im Alter von 19 Jahren seinen ersten Spielfilm „Das Blaue Band“ auf die Kinoleinwand und arbeitet seitdem als freier Künstler im Bereich Film- und Musikproduktion als Filmmusikkomponist, Dirigent und Musiker sowie als Regisseur und Produzent. Bald gründet er sein eigenes Filmmusikorchester, arbeitet mit Kinodarstellern zusammen und tritt als Leiter seiner Band auf den Berliner Bühnen auf. Er spielt seit seinem siebten Lebensjahr Cello und gewann schon im jungen Alter mehrmals beim Musikwettbewerb „Jugend musiziert“ den 1. Preis. Im Kindesalter fing er an, erste Stücke zu komponieren und spezialisierte sich bald auf Filmmusik. Da jeder Film einen völlig anderen Musikstil fordert, gehört es zu Thieles Aufgaben, Musik aller Genres zu bedienen. Dies spiegelt sich in seiner Band „Chromaphonic“ wider, in der er jede Musikrichtung mit anderen Genres crossovert, was eine interessante Mischung entstehen lässt. So hat er sich auch für das Fontane-Lyrik-Projekt vorgenommen, Fontanes Texte mit sowohl klassischen als auch ungewohnten avantgardistischen Klängen zu untermalen.