Cornelius Lewenberg
[Valtin]

Er kommt aus Stuttgart, sang 2005 an der Jungen Oper der Staatsoper Stuttgart, wurde danach Jungstudent an der Musikhochschule Stuttgart und studiert seit 2010 an der HfM Karlsruhe bei Prof. Röhlig. Er besuchte Meisterkurse und ging im Frühjahr 2013 an die Züricher Hochschule der Künste. Er sang an den Opernhäusern in Darmstadt, Mannheim und Pforzheim sowie in England und bei de Rossini-Festspielen Bad Wildbad. Weitere Konzerte gab er mit den Berner Symphonikern und der Philharmonikern Baden-Baden. 2011 erhielt Cornelius Lewenberg ein Stipendium des Richard-Wagner-Verbands Karlsruhe, 2012 wurde er in die Förderung der Studienstiftung des deutschen Volkes aufgenommen. Er ist Preisträger des Kulturfonds Baden und wird August zum Ensemble des Staatstheaters Schwerin gehören.