Fontane-Fest 2018

Fontane-Lyrik-Projekt

Sa. 19. Mai 2018 | 17 Uhr | Kulturkirche Neuruppin

Vertraute Stimmen, frischer Glanz

2018 entführen wir Sie in die Welt der nordischen Balladen Theodor Fontanes – nach Dänemark, Norwegen, Schweden. Fontane erweist sich hier als wahrer Meister im Ausmalen grausig-dramatischer Szenen. Wer ihn aber kennt, der weiß, dass selbst in den finstersten Balladen über königliche Gemetzel und verlorene Schlachten sein feinsinniger, zuweilen sanft-spöttischer Humor hervorblitzt.
„Goldschnittlyrik“ war noch nie Fontanes Sache.
Der leisen Ironie Fontanes spüren in Neuruppin drei prominente deutsche Schauspieler nach: Suzanne von Borsody, Max Moor und Nina Kunzendorf. Alle drei sind nicht nur auf den Bühnen und in Filmsets unterwegs, sondern sind auch erfahrene Hörbuchsprecher/innen.
Von der nordischen Balladenwelt spannt Regisseur Gösta Knothe, der die Textauswahl traf, den Bogen rund um den Erdball: nach Nordamerika an den Eriesee zu John Maynard, nach Schottland zu den Brücknersleuten am Tay oder auch nach Dschellalabad zum „Trauerspiel von Afghanistan“.Die Musik zum Fontane-Lyrik-Projekt wird komponiert und gespielt von Warnfried Altmann und Hermann Naehring.

Tickets

Die Sprecher des Fontane-Lyrik-Projektes 2018

 

Schauspieler, Autor
Schauspielerin
Schauspielerin

 

Die Textauswahl des Fontane-Lyrik-Projektes 2018

 

Regisseur, Komponist, Schauspieler

Die Musiker des Fontane-Lyrik-Projektes 2018

 

Warnfried Altmann und Hermann Naehring

Tickets

Festspielbüro
03391 65 98 198