Grußwort des Bürgermeisters

Liebe Neuruppinerinnen und Neuruppiner,
sehr geehrte Gäste der Fontanestadt,

mit den vierten Fontane Festspielen erweist Neuruppin seinem Ruf als Kulturstadt erneut alle Ehre. Denn das Programm gestaltet sich so vielfältig wie die Eindrücke Theodor Fontanes auf seinen Reisen durch das Ruppiner Land. An den verschiedensten Orten im Stadtgebiet werden wir die Möglichkeit haben, beim Europäischen Reiseliteraturfestival das Thema „Auswege“ von vielen Seiten zu beleuchten, beim Fontane-Lyrik-Projekt namhaften Schauspielern zu lauschen sowie die großartigen „Grete Minde“-Open Air-Aufführungen zu erleben. Ein breit gefächertes Angebot von Ausflügen auf den Spuren Fontanes sowie verschiedene Fontane-Verfilmungen u.v.m. komplettieren das Festivalprogramm am langen Pfingstwochenende.
Und mit kreativen Projekten für Kinder und Jugendliche, wie der Gestaltung von Fontane-Plakaten oder dem beliebten Schreibwettbewerb, werden wir auch dieses Mal dem Anspruch gerecht, Fontane für die heutige, junge Generation „greifbarer“ werden zu lassen.
Mein besonderer Dank gilt der künstlerischen Leitung der Festspiele für die tolle Organisation und den Ideenreichtum sowie den vielen Partnern und Sponsoren!
Sehr geehrte Gäste, ich lade Sie herzlich ein, zu Pfingsten 2016 diese einzigartige Mischung aus Musik, Theater und Literatur in der Fontanestadt zu genießen! Erleben Sie dabei einen kleinen Vorgeschmack auf das große Fontane-Jubiläumsjahr 2019 und lassen auch Sie sich „fontanisieren“!

Jens-Peter Golde
Bürgermeister der Fontanestadt Neuruppin

2014-11-06_HM_16-25-08 bearb.- Jens-Peter Golde

Foto: Henry Mundt