Fontane Festspiele 2019

Theater | Literatur | Musik | Ausflüge | Film | Kunst

Eröffnung: 31. Mai 2019

Nichts ist beneidenswerter als eine Seele, die schwärmen kann.
Schwärmen ist fliegen, eine himmlische Bewegung nach oben.
– Der Stechlin (Theodor Fontane)

 

Eine Liebeserklärung an den genialen Lebenskünstler

Wir lieben Fontane! Wir lieben ihn innig, wegen seines Humors, seiner Weisheit und – natürlich – wegen all seiner wunderbaren Erzählungen, Romane, Reiseberichte und Gedichte. Und deswegen feiern  wir seinen 200. Geburtstag im Jahr 2019 zehn Tage lang: zehn Tage fontanische Lebenskunst.
Mit tiefer Bewunderung feierten schon die Zeitgenossen Fontane als „ewig jung und ewig modern“; aber vielleicht auch wegen seiner unnachahmlichen Gelassenheit, wenn er so unspektakulär demütig wie selbsbewusst von sich selbst schrieb, er sei „mit nichts ausgerüstet als einem poetischen Talent und einer schlecht sitzenden Hose“.
Wir feiern 2019 – von Himmelfahrt bis Pfingsten – diesen virtuosen Lebenskünstler mit dem Blick und Sinn für  „das Besondere, das Verborgene, das Unalltägliche“. Kurzum: für die kleinen Schönheiten des Lebens.
Ein opulenter Veranstaltungsreigen erwartet die Besucher 2019, Vertrautes und völlig Neues: darunter  das Fontane-Lyrik-Projekt, das Europäische Festival der Reiseliteratur NEBEN DER SPUR, Szenentheater in der Stadt, Fontane-Ausflüge, Musikveranstaltungen, Filmabende, und, und, und…
Im Herzen Neuruppins, vom 23. – 25. August dann der krönende Abschluss der Fontane-Festspiele: die Uraufführung der Fontane-Show „In der Liebe regiert der Augenblick“.

Feiern Sie mit uns: den Geburtstag, die Kunst und das Leben.

 

Fontane Theater open air

23. -25. August 2019, Neuruppin Schulplatz

„In der Liebe regiert der Augenblick´´

Fontane begeistert Neuruppin. Nehmen Sie es wörtlich. Die reale Welt ist ebenso prosaisch wie eindimensional, die Welt des Geistes und der Geister unergründlich. Pünktlich zu seinem 200. Geburtstag erobert der Geist Fontanes von neuem und nicht unerwartet die Mark Brandenburg. Und mit ihm erwachen all seine Figuren – von Effi bis zu Schach von Wuthenow – zu neuem Leben.

Neuruppin lädt zum Fontane-Gipfeltreffen ein, einer großen, aberwitzigen Theater-Show, die in freier Assoziation mit den Figuren aus den Fontane-Romanen spielt. Amouröse Erlebnisse und Freundschaften werden ebenso auf unterhaltsame Weise dargestellt wie ihre Diskussionen und Gedanken zu den ungelösten Fragen der menschlichen Natur und gesellschaftlicher Beziehungen.

Frank Matthus zerlegt den überlieferten Fontane-Kosmos in seine Einzelteile und fügt ihn – auf die ihm eigene Weise – wieder zusammen: als Theaterrevue mit Musik, Show und den völlig überzeichneten Auftritten der Fontane-Damen und („we-too“ schallt es aus der Geisterwelt) Fontane-Herren.

Idee, Buch, Inszenierung: Frank Matthus

 

QUERFELDDREI

3. Kinder- & Jugendliteraturfestival

12.-18. Juni 2019

„Lieber Vater,
Du bist kein Kater.
Du bist ein Mann,
Der nichts Fettes vertragen kann.
Doch von den Russen hörst du gern,
wie sie den Polen den Weg versperren.“

Dieses wundersam-wunderbare Geburtstagsgedicht hat der kleine Theo Fontane seinem Papa geschrieben – wenn man seinem autobiographischen Roman „Meine Kinderjahre“ Glauben schenken möchte. Eines allerdings ist unbestreitbar: Zeit seines Lebens hat Fontane eine Kindlichkeit bewahrt, ohne die all seine Lebenskunst kaum denkbar wäre.
Zur Lebenskunst gehört die Neugierde und Kreativiät, die Lust am Spiel und an der Poesie. Darum steht Fontane 2019 als Leitstern über unserem Kinder- und Jugendliteraturfestival QUERFELDDREI.

Eine Woche lang haben Kinder und Jugendliche die Gelegenheit mit zeitgenössischen Autoren, Lyrikern, Illustratoren, Filmemachern, Hörspielmachern und Fotografen spielerisch zu arbeiten. Denn wir sind der festen Überzeugung, dass in jedem Kind und in jedem Jugendlichen auch ein Künstler lebt. Und ist es nicht Fontane, dann eben ein anderer.