Die Festspiele

Mit den Fontane Festspielen Pfingsten 2016 bot Neuruppin zum vierten Mal ein ebenso exzellentes wie breitgefächertes Programm aus Musik, Theater, Film und Literatur. Damit behaupteten und bewiesen wir ein weiteres Mal, dass das europäische kulturelle Erbe seine Vergangenheit und seine Zukunft nicht allein in den Metropolen hat. Kulturelle Vielfalt entsteht auch in der ländlichen Region.

Als Fontanestadt fühlen wir uns dem Erbe des Schriftstellers verpflichtet und wollen die vielfältigen Facetten seines Werkes durch die Interpretation zeitgenössischer Künstler zum Funkeln bringen. Dies gilt vor allem für das szenisch-musikalische Spektakel „Grete Minde“ und das „Fontane-Lyrik-Projekt“. Mit dem Europäischen Festival der Reiseliteratur „Neben der Spur“ erinnern wir an den einfühlsamen Reiseschriftsteller und großen Europäer.

Erleben und genießen Sie in Neuruppin die einzigartige Symbiose aus Musik, Theater und Literatur, von Tradition und künstlerischer Innovation, von Kultur und Natur.

Ihr Fontane-Festspiel-Team

Dr. Peter Böthig, Otto Wynen, Uta Bartsch, Frank Matthus haben die Festspiele organisiert

Theodor Fontane
Festspielorte
Rückblick 2014
Rückblick 2016